Unmasked – Expressive Arts Therapy Directive

Jeden Monat biete ich eine expressive Arts Therapy Direktive an, die sich auf Körperbild und Essstörungen konzentriert. Diese Richtlinien können in Einzel- oder Gruppentherapiesitzungen oder als Selbsthilfemaßnahmen verwendet werden. Manchmal ist die Tätigkeit selbst nichts Neues oder Brillantes, aber das Ziel der Richtlinie ist einzigartig und speziell auf die Untersuchung von Fragen im Zusammenhang mit körperbildenund und gestörtem Essen zugeschnitten. Genießen! Spaß ist die Hauptzutat!

Diese Richtlinie über expressive Kunsttherapie fordert den Teilnehmer auf, eine Maske herzustellen, die einen Teil von ihnen darstellt, der typischerweise durch andere Aspekte ihrer Persönlichkeit oder verhaltensweisen verdeckt wird. Indem wir einige Möglichkeiten des, was durch unsere Essgewohnheiten und oder Körperunzufriedenheit maskiert wird, erkunden, können wir unsere Ängste und Fantasien darüber ansprechen, was wir tun würden oder wer wir wären, wenn wir diese Maske abnehmen würden.

Ziel:
Das Tragen einer Maske in unserer Gesellschaft ist in der Regel mit Kostümpartys und Halloween verbunden. Wir wählen oft Masken, um andere Persönlichkeiten auszuprobieren, die sich von unseren tagestäglichen Persönlichkeiten unterscheiden. Schauen wir uns in diesem Monat Masken aus einer etwas anderen Perspektive an. Was maskieren wir mit unserem Körperhass und ungeordnetem Essen und warum? Wenn unsere Aufmerksamkeit nicht konsequent auf Gewichts- und Körperbildfragen gerichtet wäre, welche anderen Aspekte davon, wer wir sind, würden enthüllt werden?

Diese Maskenübung fordert den Teilnehmer auf, eine Maske zu erstellen, die entweder:

Ein Aspekt von sich selbst, der unterdrückt, vermieden oder unentdeckt wird.
Eine neue Bewältigungsstrategie außer Nahrung oder Körperbeschäftigung, um schwierige Gefühle und Lebensherausforderungen zu bewältigen.
Eine Angst oder Phantasie, was passieren würde, wenn die „Körper/Lebensmittel-fokussierte Maske“ entfernt würde.
Materialien:
Masken können je nach Altersgruppe, finanziellen Ressourcen, verfügbarer Zeit und körperlichen Fähigkeiten der Teilnehmer auf unterschiedliche Weise erstellt werden. Zum Beispiel, wenn zeit ist ein Problem, aber es gibt ein Budget für Kunstbedarf, bereits gemacht eerstellen leere Masken können gekauft werden und mit Farben, Marker und oder Stoff, Aufkleber, etc. die Maske dekoriert werden kann. Wenn es genug Zeit gibt und die Kunden längere Aufmerksamkeitsspannen haben, ist es eine weitere Option, die Maske aus Papiermache oder Gipsgussstreifen herzustellen und dann dekoriert zu werden. Für die Zwecke dieses Artikels werde ich erklären, wie man die Maske aus Gipsstreifen zu erstellen.

BESONDERE ANMERKUNG: Wenn die Verwendung einer Schere ein Problem ist, weil Sie stationär arbeiten, können die Gipsstreifen vor der Sitzung geschnitten werden. Diese Aktivität funktioniert auch am besten paarweise.

Gipsgussstreifen: kann in der Schule oder medizinischen Versorgungsgeschäften gefunden werden. Eine Rolle pro Maske.
Schüssel mit warmem Wasser
Vaseline
Schere
String (Wenn Sie die Maske für Rollenspiele tragen möchten)
Materialien zum Dekorieren der fertigen Maske z.B. Kleber, Stoff, Knöpfe, Fotografien, Farbe, etc.
Zeichnen von Papier und Markern, Bleistiften, Stiften oder Buntstiften.
Optional: Haarbedeckung (Kopfband oder Duschkappe), Latexhandschuhe und oder Kittel, um Hände und Kleidung zu schützen, kann dies eine chaotische Aktivität sein.
So wird es gemacht:
Gipsband in Stücke unterschiedlicher Länge schneiden. Es ist wichtig, die Streifen trocken zu halten, bis sie verwendet werden, damit der Putz nicht aushärtet.
Ziehen Sie die Haare zurück und tragen Sie einen leichten Mantel von Vaseline auf die Stirn und um den Bereich, wo die Maske gemacht werden soll.
Tauchen Sie die Gipsstreifen in das Wasser und tragen Sie sie auf das Gesicht, um sicherzustellen, dass die Seite des Bandes mit dem zusätzlichen Putz nach außen gerichtet ist.
Wiederholen Sie Schritt 3, dreimal mit zusätzlichem Klebeband um die Nasenbrücke und lassen Sie dann für etwa 15 Minuten trocknen.
Entfernen Sie die Maske vorsichtig und lassen Sie sie 24 Stunden trocknen.
Auf einem separaten Blatt Papier mit Bleistiften, Markern, Buntstiften usw. haben die Teilnehmer planen, was sie auf die Maske setzen, um die Qualitäten im Zielabschnitt (siehe oben) a, b oder c darzustellen.
Wenn Masken vollständig sind, wenn es sich um eine Gruppe expressiver Kunsttherapie handelt, können die Teilnehmer die Masken für Rollenspiele verwenden, um die im Abschnitt Ziele diskutierten Themen weiter zu untersuchen.
Wie immer begrüße ich Feedback-Kommentare und persönliche Geschichten über die Nutzung dieser Aktivitäten entweder mit Ihren Kunden oder sich selbst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.