Kinder mit Autismus werden „Kinder mit Kameras“

Ein neuer Dokumentarfilm von The Polaris Group wurde gerade mit dem Titel „Kids With Cameras“ veröffentlicht.

Von der Film-Website http://www.kidswithcamerasmovie.com/:

Kids With Cameras verfolgt den Fortschritt, die Herausforderungen und die Triumphe einer Gruppe autistischer Kinder, die an einem Filmcamp teilnehmen, das von der Non-Profit-Organisation Actors for Autism veranstaltet und vom preisgekrönten Pädagogen Brad Koepenick unterrichtet wird.

Dieser einstündige Dokumentarfilm bietet einen Einblick in aufschlussreiche Momente des Privatlebens seiner Kinder – kombiniert mit Interviews mit ihren Familien –, wie sie lernen, sich durch Filme, Gedichte, Malerei und Musik auszudrücken.

Jüngste Forschungen – sowie Zeugnisse von Eltern der Camper – zeigen, dass die Entwicklung der kreativen und schauspielerischen Fähigkeiten von Autisti-Kindern ihre Kommunikations- und Sozialisationsfähigkeiten erheblich verbessert, was häufig als therapeutisches Werkzeug übersehen wird.

Kids With Cameras nimmt die Zuschauer mit auf eine unvergessliche Reise dieses Prozesses und zeigt eindrucksvoll, dass Kreativität ein wesentlicher Schritt ist, um die wachsende autistische Bevölkerung mit dem Rest ihrer und unserer Welt zu verbinden.

Sieht ziemlich cool aus! Hier ist ein Clip:

Kinder mit Kameras Trailer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.